Viele Layer schalten in größeren Projekten

Um Zugang zu den Foren zu bekommen, wenn man eingeloggt ist, bitte in die jeweilige User Group in Deinem User Control Panel (UCP) beitreten.

Viele Layer schalten in größeren Projekten

Postby N Lindenthal » Tue Feb 26, 2013 9:39 am

An meinem Beispiel kleine Küchen fällt mir das Problem auf, daß ich schnell sehr viele Layer einrichte, damit ich über die Einzellayer viel in der Sichtbarkeit an- und ausschalten kann.
Layer0 bleibt
Layer1 Wand 1
Layer2 Wand 2
Layer3 Wand 3
Layer4 Wand 4
Layer5 Hilfslinien

… die Wände zum Ausschalten, damit man bei der Enge überhaupt etwas von außen sehen kann. :-)

Dann viele weitere Layer
- für Installationen (Steckdosen, Schalter),
- für Fliesenspiegel
- für Fensterbrettausführungen zur Auswahl schmal und breit
- für Kühlschrankvariationen
- für Arbeitsplattenvariationen
- für Bemaßungen
- für Möblierung

Meine Frage nun:
Wie können noch mehr Layer übersichtlich verwaltet werden? Ordner für Layer gibt es doch wohl nicht.
Könnte das Layer-An-Aus-Schalten über Ruby in Skripten ausgeführt werden?

Daß Szenen sich die Layerschaltungen merken, weiß ich. Szenen fragen aber nicht, ob neue Layer dargestellt werden dürfen, sondern machen es einfach. Ich darf dann jede Szene nochmals aktualisieren, jedesmal.

Am meisten interessiert mich, falls mehrere Layer durch Rubyskripte in einem Rutsch geschaltet werden könnten. Und wenn die Rubyskripte auch noch über Apples Terminal bei Sketchup ankommen könnten, hätte ich gewonnen.

Weiß dazu jemand etwas?
0
Last edited by N Lindenthal on Tue Feb 26, 2013 11:48 am, edited 1 time in total.

N Lindenthal 
 

Re: Viele Layer schalten in größeren Projekten

Postby Burkhard » Tue Feb 26, 2013 11:35 am

Dein Apple Terminal kenne ich nicht...aber es gibt Skripte, mit denen man Layer schalten kann...z.B. Alle Layer, bis auf den Standart Layer ausschalten oder alle Layer anschalten.
Eine Auswahl an Layer schalten kann ich mir nicht vorstellen, da du dem Programm ja irgendwie sagen musst, welche Layer gemeint sind. D.h. markiert werden muss auf jeden Fall. Eine weitere Möglichkeit wäre es aber ein Objekt auf mehrere Layer zu legen.Beim obigen Beispiel kannst du Layer 2-4 auf einen Layer legen um so alle Wände zusätzlich auf einen Rutsch auszuschalten. Geschickt wäre es dann solche Layer, die häufiger genutzt werden, in der Bezeichnung nach oben zu bringen. Es gibt unter den Skripten - soviel ich weiß- auch eine Layerverwaltung, was immer das auch ist...bei Didier einmal suchen.
Ich lege grundsätzlich immer die Wände als Raumvorgabe auf einen Layer und einzelne Wände steuer ich über Schnittebenen. 3 Layer weniger. Variationen von Objekten kann auch über Seiten gesteuert werden mit Einblenden und Ausblenden, um weitere Layer einzusparen.
0
User avatar
Burkhard 
Premium Member
Premium Member
 

Re: Viele Layer schalten in größeren Projekten

Postby N Lindenthal » Tue Feb 26, 2013 12:37 pm

Danke für die schnelle, genaue Antwort.

Das »Terminal« ist eine UNIX-Konsole. Hätte sein können, daß die Ruby-Konsole direkter angesprochen werden kann …

Das Installieren des sogenannten Layer_Manager klappte leider nicht auf Anhieb. Melde mich wieder.

---
ne Stunde später.
Auf keinem meiner 2 Rechner gelingt die Installation vom Layer_Manager. Daß Version 2.1 (=21) neuer ist als Version 5 oder 6, mußte ich auch erst kapieren. Ich installiere auf Intelmac und PPC für SU8. Vielleicht ist das Plugin für Mac gar nicht gut getestet?
0
Last edited by N Lindenthal on Sun Sep 01, 2013 6:28 am, edited 2 times in total.

N Lindenthal 
 

Re: Viele Layer schalten in größeren Projekten

Postby cotty » Tue Feb 26, 2013 12:51 pm

N Lindenthal wrote:Daß Szenen sich die Layerschaltungen merken, weiß ich. Szenen fragen aber nicht, ob neue Layer dargestellt werden dürfen, sondern machen es einfach. Ich darf dann jede Szene nochmals aktualisieren, jedesmal.

Es gibt ein Plugin, das neue Layer ausgeblendet einfügt, vielleicht hift das bei diesem Problem (links).

Eine Art Baum der Gruppen und Komponenten bietet die Gliederung, vielleicht ist diese noch besser geeignet als Layer, um große Projekte zu organisieren...
0
User avatar
cotty 
Top SketchUcator
 

Re: Viele Layer schalten in größeren Projekten

Postby N Lindenthal » Tue Feb 26, 2013 1:22 pm

Danke für den Hinweis auf Gliederung.

Menü Fenster > Gliederung

… das muß ich nun erst einmal verstehen. Da ist von importierten Komponenten viel unübersichtlicher Kram drin. :-)
0

N Lindenthal 
 

Re: Viele Layer schalten in größeren Projekten

Postby cotty » Tue Feb 26, 2013 1:33 pm

N Lindenthal wrote:Danke für den Hinweis auf Gliederung.

Menü Fenster > Gliederung

… das muß ich nun erst einmal verstehen. Da ist von importierten Komponenten viel unübersichtlicher Kram drin. :-)


Die Gliederung ist vermutlich nur eine Hilfe, wenn das Modell gut strukturiert ist und sowohl die Komponenten als auch die Gruppen aussagekräftig benannt sind. Ist dies der Fall, kann man in der Gliederung mit:
- Drag und Drop Elemente verschieben, auch über Hierarchiebenen hinweg
- dem Kontextmenü Elemente aus- und wieder einblenden
- Gruppieren und Gruppierungen aufheben
- ...
0
User avatar
cotty 
Top SketchUcator
 

Re: Viele Layer schalten in größeren Projekten

Postby hermannausowl » Wed Feb 27, 2013 1:53 pm

Eine gute Gliederung der Gruppen und Komponenten ist die Basis.

Leider berücksichtigen die meisten Modelle aus dem Internet dies nicht, oftmals bestehen die Modelle ausschließlich aus Grundelementen und eine nachträgliche Bearbeitung mit z.B. Materialien ist sehr mühselig.

Für Gruppen und Komponenten können ebenfalls Layer vergeben werden. Damit sind diese schnell ein- und ausschaltbar. Dies kann manuell erfolgen oder per Programm. Das Programm muss den Namen vom Layer kennen.

In unserem Planungsmodul nutzen wir dies z.B. bei der Darstellung der verschiedenen Griffe. Alle Griffe sind in einer Komponente zusammen gefasst. Jeder Griff liegt auf einem eigenem Layer. Per Programm wird er gewünschte Griff ausgewählt und die restlichen Griffe nicht.

Ein anderes Beispiel ist ein kompletter Raum mit vier Wänden. Alle Elemente die einer Wand zuzuordnen sind erhalten einen eindeutigen Layername. Mit dem Ein- und Ausschalten dieses Lagers sind die Wände mit den dazugehörigen Elementen sichtbar oder nicht sichtbar.

Zu beachten ist, dass das sichtbar- nicht sichtbar Schalten für jede Szene separat gespeichert wird.
0
Wir planen Ihre Büroeinrichtung mit SketchUp. http://www.momo-moebel.de

hermannausowl 
Premium Member
Premium Member
 

Re: Viele Layer schalten in größeren Projekten

Postby fjsgruppe » Sat Aug 31, 2013 2:40 pm

Hat schon Jemand das Plugin: "Layers Panel 0.2 beta", von: "jiminy-billy-bob" ausprobiert?
Wenn das stabil ist, wäre es eine sehr große Hilfe, weil es eine Art Outliner für Layer zu sein scheint. Endlich Übersicht!
Erste Versuche mit Testmodellen sehen gut aus.
Auf dem Laptop läuft es aber etwas langsam, was aber vielleicht am Gerät liegt.
Die großen Modelle traue ich mich noch nicht dem Plugin anzuvertrauen.
Hat jemand schon mehr Erfahrung damit?
0

fjsgruppe 
 

SketchUcation One-Liner Adverts

by Ad Machine » 5 minutes ago



Ad Machine 
Robot
 



 

Return to Deutsch

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

Visit our sponsors: