»Folge mir« in anderer Gruppe … und viiiieeeel lernen

Um Zugang zu den Foren zu bekommen, wenn man eingeloggt ist, bitte in die jeweilige User Group in Deinem User Control Panel (UCP) beitreten.

»Folge mir« in anderer Gruppe … und viiiieeeel lernen

Postby N Lindenthal » Mon Jul 06, 2015 7:24 pm

Mein Haustürfutter hat 2 Nuten und im Riegel oben einen leichten Stich Wölbung. Das ist die eine Gruppe.

Dann zeichnete ich den Querschnitt einer "Schnurdichtung". Mit M (move) wurde der Dichtungsquerschnitt unten in die Nut plaziert.

In einem Vorversuch gelang es mir einmal, die Schnurdichtung … schwups … in das Futter zu beamen [5 Meter in 1/10 Sekunde :-) ]. Ich vermute, daß ich nicht in eine andere Gruppe »folgen« ließ.

Nun schreibe ich mal auf, was alles passiert, wenn das nicht in 1/10 Sekunde klappt:

Meine Haustürfutter-Gruppe machte ich zur Komponente, die die Gruppe ersetzte. Die Komponente plazierte ich doppelt auf die vorhandene und löste sie in Einzelteile auf und löschte alles weg, was zum »Follow me« nicht benötigt wird. Nun ist sind also zwei senkrechte Linien und drüber eine gewölbte Linie nachgeblieben, an der das Dichtungsprofil aufgezogen werden soll. »Follow me« erzeugt eine Fehlermeldung, es handele sich um eine Linie, der nicht gefolgt werden könne, aber die senkrechte Dichtung steht danach doch schon mal.

Für die Wölbung aktivere ich die gewölbte Linie oben, was schon mal nicht mit einem Klick, sondern nur mit Auswahlrahmen geht. Die Dichtungsprofil-Fläche wird nun mit Follow me nicht um die Ecke mit Gehrung gezogen, sondern flach schräg. Also mit Befehl und Z zurück. Mit P (push) die Dichtung zurückgestutzt und nochmals mit Gehrung "umme Ecke".

Der Bildschirm reicht nicht, also Stückchen für Stückchen abgesetzt, neu positioniert und wieder Follow me. Dabei wechselten die entstehenden Dichtungsflächen außen-innen-außen-innen-außen … Per Auswahlrechteck aktiviere ich jeweils eine verkehrte Flächenansammlung und kehre sie um über das Kontextmenü. An einer Stelle will das einfach nicht gutgehen. Die angrenzenden Flächen werden immer mitausgewählt und auch "falsch" umgedreht.

Anschließend in der Drahtgitteransicht ist immer an der Flächenwechseltrennfläche eine Profillinie entstanden. Die lösche ich alle mühsam weg. Oft gelingt es mit Shift und Auswahlrechteck, die Profillinie zu aktivieren. Oft werden aber zusätzlich unpraktisch alle angrenzenden Linien mit ausgewählt. Löschen geht dann nicht. Ich muß erst zwei kleine Linienabschnitte aus der Profillinie heraustrennen und kann dann die Reste mit Shift auswählen.

Die nichtkorrigierbare Stelle der Oberfläche bekomme ich dadurch "in Griff", daß ich Trennlinien nochmals zeichne, wo die "falschen" Flächen aneinanderstoßen. Und tatsächlich, nun lassen sich die Flächen umdrehen und die Hilfstrennlinien wieder löschen.

Meine Schnurdichtung wird zur Komponente. Und alles ich gut.

Aber die Frage bleibt:
Wie kann ich Follow me an einer anderen Gruppe ablaufen lassen?
Denn so hatte das einfach zu lange gedauert …
0

N Lindenthal 
 

Re: »Folge mir« in anderer Gruppe … und viiiieeeel lernen

Postby Burkhard » Tue Jul 14, 2015 10:20 am

Sorry war gerade nicht erreichbar, aber vielleicht hilft dies:
Ich benutze häufig die Kopierfunktion mit "An gleicher Stelle einfügen", um etwas aus der Gruppe zu holen und es auf die Gruppe zu legen. Falls dabei etwas mehr oder falsch kopiert wurde, lässt es ich leicht korrigieren. Nach "Follow me" sind die Linien einfach zu löschen.
Das Objekt kann dann ebenso einfach wieder in die Gruppe kopiert werden. Da Kopieren über die Zwischenablage geht: Markieren, kopieren, löschen, Gruppe auf, an dieser Stelle einfügen. Also das Löschen durchaus vorher benutzen.
0
User avatar
Burkhard 
Premium Member
Premium Member
 

SketchUcation One-Liner Adverts

by Ad Machine » 5 minutes ago



Ad Machine 
Robot
 



 

Return to Deutsch

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

Visit our sponsors: